02662-6289 Mühlentalstraße 16, 57629 Wied

Willkommen

515 Einwohner, davon 507 mit Erstwohnsitz, und 184 Haushalte (Stand 30.06.2018), 4,68 Quadratkilometer Fläche, 305 Meter über dem Meeresspiegel – das sind die nackten Zahlen unserer rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Wied im Westerwald.

Idyllisch gelegen zwischen den Ballungszentren Köln-Bonn und Rhein-Main, die Nähe zur Stadt Hachenburg und ein reges Dorfleben machen Wied zu einem lukrativen Wohnort für Senioren und junge Familien gleichermaßen.

Unsere Vereine organisieren eine Vielzahl von Veranstaltungen von der Karnevalssitzung im Dorfgemeinschaftshaus über die Kirmes im Mai, das Brunnenfest im August sowie das Schlachtfest im Oktober haben ihren festen Platz im Jahreskalender des Dorfes. Die Gemeinde selbst veranstaltet jährlich einen Gemeindewandertag sowie eine vorweihnachtliche Seniorenfeier – mit Unterstützung des Frauenchors im Dorfgemeinschaftshaus.

Landschaftlich prägt das Wiedtal das Erscheinungsbild der Gemeinde. Durch umfangreiche Renaturierungsmaßnahmen entlang prämierter Rad- und Wanderwege ist Wied ein besonderer Ausflugstipp für Naturfreunde.

Am besten, Sie schauen selbst einmal bei uns vorbei – nicht nur im Netz, sondern ganz persönlich.

Nächste Gemeinderatsitzung

Die nächste Gemeinderatsitzung findet am Mittwoch, den 01.12.21 um 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaft.

Die Tagesordnung wird durch Aushang bekanntgegeben.

Für die Teilnahme an der Gemeinderatsitzung ist ein 3G-Nachweis erforderlich! 

Birgit Hopfinger

Ortsbürgermeisterin

Wichtig: Situation am Schulbus

Die Bushaltestelle scheint morgens, während die Kinder auf den Schulbus warten, für einige Kinder zum Abenteuerspielplatz mutiert zu sein.

Nicht nur, dass, ohne auf den Straßenverkehr zu achten, fangen gespielt und durch die Gärten der Anwohner getobt wird, wird neuerdings auch noch auf dem Dach des Feuerwehrhauses herumgeklettert. Von möglichen Beschädigungen fremden Eigentums mal ganz abgesehen, kann sich jeder selber ausmalen, wie gefährlich dieses Verhalten ist, vor allem, da sich auf den Dach des Feuerwehrgerätehauses ein Dachständer mit Stromleitungen befindet.

Ich bitte euch dringend dafür zu sorgen, dass die Kinder dieses, für sie lebensgefährliche Verhalten, abstellen.

Birgit Hopfinger

Ortsbürgermeisterin

Weihnachtsmarkt mit Lichterfest am 04.12.21

Auch in diesem Jahr erstrahlt unser Dorf beim Wiedscher Adventsleuchten.

Am 04.12.2021 findet dazu noch ein WanderweihnachtsmAHRkt der besonderen Art statt. An vielen, im ganzen Dorf verteilten Ständen, könnt ihr euch stärken oder schöne Handarbeiten, Kunst und Weihnachtsdekoration erwerben.

Mitmachaktionen für die Kleinen ergänzen das Programm.

Der Lageplan der verschiedenen Stände ist auf der Homepage des Bürgerverein www.buergerverein-wied.de veröffentlicht.

Der Erlös des WeihnachtsmAHRktes geht an 2 Projekte im Ahrtal.

Genießt bei einem Rundgang unser weihnachtlich geschmücktes Dorf und bringt zum Markt bitte eine eigene Tasse mit.

Für den Besuch des WeihnachtsmAHRktes ist ein 3G-Nachweis erforderlich! 

Der Nikolaus ist am 04.12.21 von 17.00 bis 18.30 Uhr am Brunnen und hält für die angemeldeten Kinder ein kleines Geschenk bereit.

St. Martin

Sankt Martin zu Pferde und eine große Gruppe von Kindern hatten sich zu einem bunten Lichterzug zusammengefunden. Es ist immer wieder schön, die bunten, liebevoll gestalteten Laternen zu sehen.

Herzlichen Dank an die Feuerwehr Wiedbachtal und allen Helfern. Auch den Anwohnern, die ihre Fenster und Vorgärten so schön mit Kerzen und Lichtern dekoriert haben, ein herzliches Dankeschön.

Neuer Teleskop-Rettungszylinder für die FFW Wiedbachtal

Gemeinsam haben die drei Ortsgemeinden des Ausrückebereiches der Freiwilligen Feuerwehr Wiedbachtal (Höchstenbach, Merkelbach und Wied) einen Teleskop-Rettungszylinder WEBER RZT 2-1500 XL finanziert.

Das hydraulische Rettungsgerät ergänzt das mit technischen Hilfsmitteln - bereits sehr gut durch die Verbandsgemeinde Hachenburg - ausgestattete Mittlere Löschfahrzeug elementar, so können z.B. bei Verkehrsunfällen eingeklemmte Personen effektiver aus einem Fahrzeug befreit werden.

Die Gemeinden danken den Freiwilligen der Feuerwehr für ihr ehrenamtliches Engagement und freuen sich zur besseren und schnelleren Hilfe beitragen zu können.

Unser Wald - gefunden von Gerd Hillebrand

Ich bin der Wald
Ich bin uralt

Ich hege den Hirsch
Ich hege das Reh

Ich schütz Euch vor Sturm
Ich schütz Euch vor Schnee

Ich wehre dem Frost
Ich wahre die Quelle

Ich hüte die Scholle
Bin immer zur Stelle

Ich bau Euch das Haus
Ich heiz Euch den Herd

Drum ihr Menschen
Haltet mich wert!

Quelle: Inschrift. An einem niedersächsischen Forsthaus aus dem 17. Jhdt.

Blickwinkel Wied

Oktober 21:

Wied ist zu jeder Jahreszeit schön. Doch gerade jetzt  beschenkt uns der Herbst mit ganz besonderen „Blickwinkeln“. Wer weiß, wo Selma Jacobs diese tolle Herbststimmung eingefangen hat? 

Freizeitangebote

Unser Wied mit dem schönen Wiedbachtal lädt förmlich zum Wandern und Radeln ein. Wir stellen eine Auswahl an attraktiven Routen vor.

Aber auch das Basteln/ Heimwerken soll nicht in Vergessenheit geraten - so gibt es auch hierfür eine Rubrik.

Können Sie einen Beitrag leisten? Dann zögern Sie nicht und schreiben Sie uns!

...Freizeit

Die Gemeinde informiert

  • Birgit Hopfinger Montag, 29. November 2021 von Birgit Hopfinger

    ■ Haus- und Straßensammlung für den „Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge „e.V.

    Bei Sammlung kam ein Betrag vom 597,50 € zusammen. Herzlichen Dank an alle Spender und an den Bürgerverein für die Durchführung der Sammlung.

     

    Unglaublich

    aber wahr. Auf dem Friedhof wurde zweimal der gleiche Grabschmuck gestohlen. Sollte seitens des Diebes weiteres Interesse bestehen, nenne ich gerne die Gärtnerei, die diesen herstellt.

     

    ■ Winterdienst, Räum- und Streupflicht

    Die Straßenreinigungssatzung der Ortsgemeinde Wied verpflichtet die Haus- und Grundstückeigentümer, innerhalb des Ortsbereiches zur Räumung von Schnee und Eis. Bei Glätte ist mit abstumpfenden Mitteln zu streuen. Die Räum- und Streupflicht erstreckt sich entlang der Grundstücksgrenze, auf dem Gehweg in seiner ganzen Breite und die Ortsstraßen jeweils bis zur Mitte der Fahrbahn. Streumittel werden an Steigungen in begrenztem Maße zur Verfügung gestellt

    .

    Bei besonders starkem Schneefall leistet die Gemeinde Unterstützung bei der Schneeräumung. Dies dient ausschließlich der Unterstützung und entbindet die Eigentümer nicht von ihren satzungsmäßigen Pflichten. Bei Unfällen haftet der jeweilige Haus- und Grundstückseigentümer.

  • Birgit Hopfinger Donnerstag, 25. November 2021 von Birgit Hopfinger

    ■ Weihnachtsbaumschmücken

    Liebe Kinder, der Weihnachtsbaum am Brunnen wartet auch dieses Jahr auf euren selbstgebastelten Baumschmuck. Dafür treffen wir uns am Samstag, dem 27.12.21 um 16:00 Uhr.

    ■Herzlichen Glückwunsch

    Allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die im Dezember Geburtstag haben, möchte ich, auch im Namen der Ratsmitglieder, herzlich gratulieren. Wir wünschen alles Gute, Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

     

     

    ■Wichtig: Situation am Schulbus

    Die Bushaltestelle scheint morgens, während die Kinder auf den Schulbus warten, für einige Kinder zum Abenteuerspielplatz mutiert zu sein.

    Nicht nur, dass, ohne auf den Straßenverkehr zu achten, fangen gespielt und durch die Gärten der Anwohner getobt wird, wird neuerdings auch noch auf dem Dach des Feuerwehrhauses herumgeklettert. Von möglichen Beschädigungen fremden Eigentums mal ganz abgesehen, kann sich jeder selber ausmalen, wie gefährlich dieses Verhalten ist, vor allem, da sich auf den Dach des Feuerwehrgerätehauses ein Dachständer mit Stromleitungen befindet.

    Ich bitte euch dringend dafür zu sorgen, dass die Kinder dieses für sie lebensgefährliche Verhalten abstellen.

    .

    ■ Wieder Adventsleuchten

    Auch in diesem Jahr erstrahlt unser Dorf beim Wiedscher Adventsleuchten.

    Am 04.12.2021 findet dazu noch ein WanderweihnachtsmAHRkt der besonderen Art statt. An vielen, im ganzen Dorf verteilten Ständen könnt ihr euch stärken oder schöne Handarbeiten, Kunst und Weihnachtsdekoration erwerben.

    Mitmachaktionen für die Kleinen ergänzen das Programm.

    Der Lageplan der verschiedenen Stände ist auf der Homepage des Bürgerverein www.buergerverein-wied.de veröffentlicht.

    Der Erlös des WeihnachtsmAHRktes geht an 2 Projekte im Ahrtal.

    Genießt bei einem Rundgang unser weihnachtlich geschmücktes Dorf und bringt zum Markt bitte eine eigene Tasse mit.

    Für den Besuch des WeihnachtsmAHRktes ist ein 3G-Nachweis erforderlich! 

  • Birgit Hopfinger Sonntag, 14. November 2021 von Birgit Hopfinger

    ■ Weihnachtsbaumschmücken

    Liebe Kinder, der Weihnachtsbaum am Brunnen wartet auch dieses Jahr auf euren selbstgebastelten Baumschmuck. Dafür treffen wir uns am Samstag, dem 27.12.21 um 16:00 Uhr.

     

    ■ Nikolaus

    Der Nikolaus ist am 4.12.21 von 17.00 bis 18.30 Uhr am Brunnen und hält für die angemeldeten Kinder ein kleines Geschenk bereit.

     

    ■ Spönn- Streck unn Bastelstuff

    Das nächste Treffen der Spönn-, Streck- unn Bastelstuff findet am 24.11.21 um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt.

  • Birgit Hopfinger Montag, 1. November 2021 von Birgit Hopfinger

    Volkstrauertag

    Die Gedenkfeier zum Volkstrauertag am Sonntag , dem 14.11.2021 findet um 11.30 Uhr am Denkmal statt. Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

     

    Liebe Eltern,

    auch der Nikolaus muss planen. Deshalb bitte ich euch, eure Kinder für ein Nikolausgeschenk bis zum 12.11.2021, möglichst per Mail untergemeinde@ww-wied.de, anzumelden.

  • Birgit Hopfinger Montag, 1. November 2021 von Birgit Hopfinger

    St. Martin

    Der St. Martinsumzug findet am 11.11.2021 statt. Alle Kinder sind mit ihren bunten Laternen herzlich eingeladen.

    Wir treffen uns um 18:00 Uhr an der Verkehrsinsel in der Bergstraße.

    Unter dem Geleit des St. Martins zu Pferde führt der Zug durch die Mühlentalstraße zum Sportplatz, wo das St. Martins Feuer für eine schöne Stimmung sorgen wird. Es wäre schön, wenn die Anwohner der Mühlentalstraße auch wieder Lichter aufstellen würden.

  • Birgit Hopfinger Dienstag, 14. September 2021 von Birgit Hopfinger

    Wahl zum Deutschen Bundestag

    Am 26. September 2021 findet die Bundestagswahl statt.

    Das Wahllokal im Gemeindehaus, Mühlentalstraße 16, ist von 8.00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

    Ich bitte alle Bürgerinnen und Bürger: Macht von eurem Wahlrecht gebrauch!

Homepage-Sicherheit
 02662-6289  Mühlentalstraße 16, 57629 Wied

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.