Auf dieser Seite möchten wir Euch über die kommenden öffentlichen/nichtöffentliche Gemeinderatssitzungen und ihren Tagesordnungspunkte informieren.

Nächste Gemeinderatssitzung

Einladung zur Gemeinderatssitzung

Am Donnerstag, den 01.Februar, findet um 19:00 Uhr eine öffentliche/nicht öffentliche Gemeinderatssitzung statt. Für den öffentlichen Teil der Sitzung sind die Bürgerinnen und Bürger herzlich willkommen.

Tagesordnung – öffentlich

  1. Genehmigung der Niederschrift der Sitzung vom 19. Dezember 2017
  2. Beratung und Beschlussfassung über die eingereichten Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung mit Haushaltsplan und seinen Anlagen für das Haushaltsjahr 2018
  3. Beratung und Beschlussfassung über die Haushaltssatzung mit Haushaltsplan und seinen Anlagen für das Haushaltsjahr 2018
  4. Beratung und Beschlussfassung der Vorschläge zur Nutzung der ehemaligen Wohnung im Dorfgemeinschaftshaus
  5. Sonstiges
  6. Bürgersprechstunde

Der Entwurf der Haushaltssatzung mit Haushaltsplan und seinen Anlagen für das Haushaltsjahr 2018 kann bis zum 26. Januar 2018 bei der Verbandsgemeindeverwaltung in Hachenburg eingesehen werden. Für Fragen steht auch der Ortsbürgermeister in seiner Sprechstunde am 23. Januar gerne zur Verfügung.

Tagesordnung – nichtöffentlich

Ergebnis über die öffentliche Sitzung des Gemeinderates vom 19. Dezember 2017

Öffentlicher Teil:

  1. Die Niederschrift der Sitzung vom 23. November 2017 wird genehmigt
  2. Der Ortsbürgermeister berichtet über die geplante Neustrukturierung der Holzverkäufe in Rheinland-Pfalz
  3. Der Ortsbürgermeister berichtet über das Ergebnis der Sitzung des Kindergartenzweckverbandes
  4. Beratung und Beschlussfassung über die Erstellung eines Wandgemäldes “ehemalige Papiermühle” in der ehemaligen Wohnung, durch Wolfgang Jung. Der Vorschlag wird besprochen. Der Ortsgemeinderat bedankt sich für das Angebot. Der Auftrag wird einstimmig erteilt.
  5. Der Entwurf des Planes für den Haushalt 2018 wird beraten. Änderungsvorschläge der Mitglieder des Ortsgemeinderates werden in den Entwurf aufgenommen. Der Entwurf geht zur weiteren Bearbeitung und Erstellung einer Beschlussvorlage an die Verbandsgemeindeverwaltung
  6. Vorschläge für ein Nutzungskonzept für die ehemalige Wohnung wurden beraten. Dorfkaffee, Tauschbörsen, Kinderflohmärkte, Kirchliche Aktivitäten, waren die ersten Überlegungen. Weitere Vorschläge der Bürgerinnen und Bürger sollen noch aufgenommen werden. Die Organisation der Aktivitäten soll gemeinsam mit den Vereinen diskutiert werden.
  7. Sonstigen, es gab keine Besprechungspunkte
  8. Bürgerfragestunde, es wurden keine Fragen gestellt.