Ortsgemeinde Wied

Unser Countdown bis zur 600 Jahrfeier (18. August 2018)


Pflichten der Hundebesitzer

Ich erinnere erneut an die Anleinpflicht und die Pflicht zur Beseitigung der Hinterlassenschaften der Hunde. Es kommt wiederholt zu Beschwerden, dass einzelne Hundebesitzer dies nicht beachten und so die Allgemeinheit nicht unerheblich belästigen. Insbesondere am Ortsrand sind die Straßen und Feldwege, die Randstreifen, sowie private und landwirtschaftlich genutzte Grundstücke, sehr stark mit Hundekot verschmutz.

Das Eigentumsrecht verbietet das Betreten fremder Grundstücke. Der Hundekot ist, wo auch immer, unverzüglich zu entfernen. Ich appelliere an alle Hundebesitzer, dies mit größter Sorgfalt zu beachten. Wir wollen es unbedingt vermeiden, dass die Undiszipliniertheit Einzelner zu Unfrieden führt oder es sogar zu Anzeigen kommen muss.


avatar

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst angemeldet sein um zu kommentieren.

Belegungsplan Dorfgemeinschaftshaus

<< Oktober 2017 >>
MDMDFSS
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Kurznachrichten (Twitter)

Kreisliga C2: TuS Wied will heute um 15 Uhr im Heimspiel gegen Niedererbach/Niederhausen den Sturz auf den letzten Tabellenplatz abwenden.

Vor etwa einer Woche von Ortsgemeinde Wieds Twitter via Twitter Web Client

Geburtstage Juli 2017

Geburtstag

Die Ortsgemeinde Wied wünscht allen Geburtstagskindern des Monats alles Gute zu ihrem Ehrentag. Besonders gratulieren wir:

01.07 – Behiye Sönmez (87 Jahre)
01.07 – Billo Sönmez (86 Jahre)
07.07 – Ilse Wirth (90 Jahre)
12.07 – Hubert Martin (76 Jahre)
25.07 – Karin Fischer (73 Jahre)

Inform Online

InformLesen Sie hier die "Bürger- und Heimatzeitung" online